Teilnehmerrekord bei unserer Münsterland CTF am 14.01.2018:

1026 Teilnehmer/innen folgten bei trockenem und später auch sonnigem Wetter den ausgeschilderten Strecken rund um Werne. Wir hoffen Ihr hattet alle viel Spaß!

Und hier der Link zu unseren FOTOS! Vielleicht findet Ihr Euch ja wieder!

Mannschaftswertung:

1. Platz: RSG Warendorf Freckenhorst 21 Teilnehmer/innen
2. Platz: RC Sprinter Waltrop 16 Teilnehmer/innen
3. Platz: Dicke Scheibe Hohenlimburg und SC Capelle mit jeweils 15 Teilnehmer/innen

Die Werner Zeitungen berichten:

Westfälischen Anzeiger: LINK ZUM WA!

Ruhr Nachrichten: LINK ZU DEN RN!

Und die “Kärcher-Boys” in Aktion: LINK ZUM VIDEO DES WA!

Ziel web

Für unsere CTF in 2018 haben wir uns ein neues Streckenkonzept überlegt.

Es gibt 2 Hauptstrecken: 32 und 53 Kilometer.

Diese sind im Vergleich zum Streckenverlauf der Vorjahre leicht verändert oder wir haben den Streckenverlauf teilweise umgekehrt. Dazu gibt es eine neue Kontrolle in Cappenberg – an der wir Euch dann aber in der gewohnten Art und Weise eine Pause mit Verpflegung anbieten.

Bei der Streckenbeschaffenheit liegt der Anteil von asphaltiert zu unbefestigt jeweils bei ca. 50/50.

UND DIES IST NEU: Als Varianten zum Hauptstreckenverlauf bieten wir Euch auf der 31er-Strecke 2 und auf der 53er-Strecke weitere 5 Gelände-Alternativen an, auf denen man und frau sich auf matschigeren, wurzeligeren, steileren Passagen beweisen können.

Die Alternativen sind bis zu 1,3 km lang und führen, nach dem sie absolviert wurden, immer wieder auf die Hauptstrecken zurück. Die Gesamtlängen der Strecken bleiben mit Wahl der Alternativen jeweils unverändert.

Vom Anne-Frank-Gymnasium in Werne geht es zunächst durch den Werner Stadtwald in Richtung Golfplatz, hier kann man die erste von maximal 7 Alternativen wählen – nach einer ca. 1,3 km langen Geländealternative oder über die Variante der asphaltierten Straßen geht es nach Zusammenschluss der Strecken dann in Richtung Cappenberger Wald. Kurz vor der Pausenstation in Cappenberg steht eine weitere alternative Streckenführung über Langern zur Auswahl. Ab der Pausenstation in Cappenberg trennen sich die beiden Hauptstrecken. Die 32er-Strecke geht über den ehemaligen Schacht Romberg (Haus Aden) zurück nach Werne. Auf der 53er-Strecke kann man nach der Pause entweder den Cappenberger See umrunden oder sich für einen knackigen Anstieg in den Wald über dem See entscheiden. Weiter geht es in die Lippeauen um Alstedde und dann rund um die Polizeischule in Bork. Auf dem Streckenabschnitt bis zur 2. Durchfahrt der Pausenstation in Cappenberg gibt es nach dem See noch 4 weitere alternative Streckenpassagen, die es teilweise in sich haben. Probiert es aus! Nach dem die Kontrolle in Cappenberg zum 2. Mal angefahren worden ist, folgt die 53er-Strecke dem Streckenverlauf der 32er-Runde.

Unsere Touren bieten jedem Fahrertyp etwas – von der Familientour bis zu den ambitionierten Mountainbiker/innen ist für jede/n eine Strecke im Angebot.

Einen schönen Radsporttag kann man dann bei einer warmen Suppe oder Bratwurst, bei Kaffee, Kuchen und anderen Leckereien in der Mensa des Anne-Frank-Gymnasiums ausklingen lassen.

 Streckenplan_CTF2018

 

Alle Strecken stehen Euch über den folgenden Link zum Download zur Verfügung:  Strecken CTF RSC 79 Werne

Aufgrund von aktuellen Erfordernissen könnte es Änderungen geben, daher: letztlich gilt immer die ausgeschilderte Strecke!

 

LINK zur WWBT-Seite

Bei dieser CTF Serie handelt es sich um einen Zusammenschluss von renommierten Veranstaltern, aus Dortmund und Umgebung. Diese kompakte Serie eignet sich hervorragend als Einstieg in die beginnende Radsportsaison. Durch die gemäßigte Streckenführung, den variablen Streckenlängen, haben auch die nicht so erfahrenen Cross-Country Fahrer und Familien mit Kindern die Möglichkeit, einmal gemeinsam die Umgebung auf dem Rad zu erkunden. Ein Mountainbike ist auf vielen Strecken nicht zwingend erforderlich. Bei entsprechender Witterung ist ein Treckingrad ausreichend, schwierige Passagen können oftmals umfahren werden.

Wir freuen uns auf aller Fahrer/innen, die sich auf unsere Strecken begeben, es macht Spass – sei es im Regen, im Dreck, bei Sonnenschein, in der Gruppe, auf dem Single-Trail …………

 

Rückblick auf 2017:

Mehr als 740 Teilnehmer/innen bei der WWBT 2017 auf unseren Strecken in und um Werne. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer/innen.

Hier ein paar Berichte und Links:

 Hier der LINK zu unseren Fotos!

 Hier der Link zur Fotostrecke bei den Ruhrnachrichten!

Hier der Link zur Fotostrecke Westfälischer Anzeiger!

 Link zum Video von Alex